<<<Großeinsatz in Gestorf>>>


SPRINGE/GESTORF – Eine Rauchentwicklung am Dach einer Tischlerei mit angrenzendem Wohnhaus in der Hannoverschen Straße sorgte heute gegen 14.00 Uhr für einen Großeinsatz der Freiwilligen Feuerwehr.

Eine Bewohnerin des Einfamilienhauses hatte Brandgeruch wahrgenommen und bemerkte einen Brand im Dachbereich zwischen der Tischlerei und dem Wohnhaus und verständigte die Feuerwehr. Aufgrund des Meldebildes alarmierte die Leitstelle die Ortsfeuerwehren Gestorf, Bennigsen, Springe sowie die Fachgruppe Messtechnik und die Fachgruppe ELW.
An der Hofüberdachung war ein Balken in Brand geraten. Ein Trupp unter Atemschutz ging über Steckleiter auf das Dach vor, öffnete die Dachhaut und löschte das Feuer mit Schaum. Durch das schnelle und umsichtige Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung und ein größerer Schaden verhindert werden. 
Die Schadenshöhe und Brandursache sind nicht bekannt.


Quelle: https://www.facebook.com/Freiwillige-Feuerwehr-der-Stadt-Springe-1782169922068709/